Optische Inspektion

Für alle Rohrdimensionen und Rohrquerschnitte


Der Einsatz von Kanalinspektionsfahrzeugen der neusten Generation ermöglicht kurzfristig eine Kanaldiagnose zu erstellen. Die komplette digitale Aufzeichnung des gesamten Inspektionsvorgangs auf CD/DVD, gewährleistet auch im Nachhinein eine exakte Auswertung. Die Erfassung aller Daten erfolgt durch unsere Kanal-TV-Inspekteure, die durch die ATV regelmäßig geschult und geprüft werden. Mit unserem Kanalinspektionsfahrzeug ist das spülen und inspizieren der Leitungen in einem Arbeitsgang möglich und das vom Hauptkanal aus. Man ist also nicht auf eine Revisionsöffnung angewiesen und kommt durch die verzweigten Leitungssysteme. Mit nur einem Fahrzeug sind alle Arbeitsschritte, vom Spülen über die TV-Inspektion bis zur Schadensdokumentation, möglich.

.

Kanalreinigung


In Bereichen, die ein Anfahren der Kanalinspektionsfahrzeuge nicht zulassen (z.B. in Hallenbreiche), werden sämtliche Kanalinspektionsarbeiten mit einer Kanal-TVKofferanlage ausgeführt.
Die Kanal-TV-Kofferanlage ist das ideale System für die Inspektion von Rohrleitungen und Grundstücksentwässerungsanlagen. Durch seinen modularen Aufbau ist es vielseitig einsetzbar.

Verschiedene Haspeln und Kameraköpfe können, je nach Anforderungen, miteinander kombiniert werden. Die Einschreibung erfolgt vor Ort durch den Operator. Die komplette Inspektion erfolgt digital auf CD/ DVD. Abbiegbare- und Dreh-/ Schwenkkopfkameras können ab DN 70 eingesetzt werden.
Abzweigbare Leitungen können somit problemlos untersucht werden. Zwei Laser dienen der Nennweitenbestimmung bei nichtbekannten Rohrdimensionen.
Als Nachweis von Fehlanschlüssen von privaten Anschlussleitungen ins öffentliche Kanalnetz, wird von den Kommunen das “Nebeln” herangezogen. Auch zur Lokalisierung von nicht bekannten Kanal-/ Rohrleitungen ist das “Nebeln” die optimale Lösung. Das Nebeln zeichnet sich durch seinen geringen Zeitaufwand und Personaleinsatz aus. Die mittels Zusatzgebläse regelbare Nebeldichte ist für die unterschiedlichsten Kanaldimensionen anzuwenden. Kein Spülwagen ist erforderlich, Verkehrsbehinderungen werden vermieden.